Webversion | www.atlascopco.de | Anmelden | Abmelden | Mit Freunden teilen | Download als PDF
Energieverbrauch senken ...
... ist eines der großen Themen bei der Druckluftversorgung und wieder ein Schwerpunkt in dieser Luftpost. Wie Sie erfolgreich an der „Effizienzschraube Druckluft“ drehen, erfahren Sie in unserem gleichnamigen Beitrag.

Unsere Anwenderberichte konzentrieren sich ebenfalls darauf, wie Unternehmen durch die Optimierung ihrer Druckluftanlagen in der Praxis von mehr Effizienz profitieren.

Michael Gaar, Leiter Unternehmenskommunikation
Effizienzschraube Druckluft
Technologie von Atlas Copco leistet Beitrag zur ISO 50001 und DIN EN 16247

Wer ein Energiemanagementsystem einführt, spart auf mehreren Ebenen. Zum einen locken Steuersenkungen und eine Reduzierung der EEG-Umlage, zum anderen lässt sich der Energieverbrauch mit Maßnahmen zur Effizienzsteigerung im Schnitt um 30 % senken. Diese Maßnahmen sind zum Teil förderfähig, wie etwa eine Modernisierung der Druckluftversorgung. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Ist-Analyse sowie der Erstellung effizienter Konzepte.

Lesen Sie hier weiter ...
Aus der Praxis
Präzisionswerkzeuge: Inovatools senkt Energieverbrauch um ein Drittel
Weil Luft teurer als Strom ist und dem Management die Umwelt am Herzen liegt, rüstet die Inovatools Eckerle & Ertel GmbH die Druckluftversorgung in allen Werken weltweit um. Der Hersteller hochwertiger Hartmetall-Fräs- und Bohrwerkzeuge setzt dabei durchweg auf Atlas Copco, und zwar speziell unsere drehzahlgeregelten Kompressoren der GA-VSD+-Baureihe. So spart man in Kinding im Altmühltal etwa ein Drittel der Energie ein.

Lesen Sie hier mehr ...
Biologische Reinigungsstufe mit Turbogebläsen optimiert
Im Zuge der Optimierung ihrer biologischen Reinigungsstufe erhielt die kommunale Kläranlage in Frankfurt an der Oder auch ein neues Druckluftkonzept. Heute versorgen zwei drehzahlgeregelte, magnetgelagerte Turbogebläse von Atlas Copco die Belebungsbecken zuverlässig mit Sauerstoff. Die Frankfurter Wasser- und Abwassergesellschaft profitiert von der energieeffizienten Technik und einem leisen, nahezu wartungsfreien Betrieb.

Lesen Sie hier mehr ...
Für die Praxis
Ölfrei verdichtender Turbokompressor
In allen Industriezweigen, in denen die
Luftqualität sowohl für das Endprodukt als auch für das Fertigungsverfahren entscheidend ist, liefert unser Turbokompressor ZH 450+ ölfreie Druckluft nach ISO 8573-1 Klasse 0.

Die Maschine ist vor allem auf Energieeffizienz und Betriebssicherheit ausgelegt. Sie eignet sich für den Einsatz in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, in Fahrzeuglackieranlagen, chemischen und petrochemischen Anwendungen oder für die Textilherstellung. In der zweistufigen Variante erzeugt der ZH 450+ Volumenströme bis über 7300 Kubikmeter pro Stunde bei einem Überdruck bis 3,5 bar. Die dreistufig verdichtende Maschine erreicht 7 bar.

Lesen Sie mehr ...
Druckluftkommentare erschienen
Unsere neuen Druckluftkommentare sind erschienen. Auf 68 Seiten haben wir in unserer Kundenzeitschrift wieder viele interessante Themen für Sie aufbereitet:

Sie erwarten unter anderem Anwenderberichte zu Druckluft- und Vakuumlösungen in verschiedenen Industrieunternehmen – bei der Verpackung von Molkereiprodukten oder der Abwasseraufbereitung in der Papierindustrie. In weiteren Beiträgen geht es darum, die Effizienz bei der Druckluftversorgung zu steigern und Kosten zu senken.

Lesen Sie hier weiter und fordern Sie ein Heft an ...
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie bitte an Michael Gaar
.

Die LUFTPOST wird Ihnen präsentiert von:

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH | Langemarckstraße 35 |
D-45141 Essen | Telefon 0201/2177-307
| www.atlascopco.de
www.atlascopco.de