Webversion | www.atlascopco.de | Anmelden | Abmelden | Mit Freunden teilen | Download als PDF
Wir schließen die Lücken ...
Ob für Anwendungen im Schienenfahrzeugbau oder im Niederdruckbereich: Den Wunsch vieler Industriekunden nach noch mehr Effizienz und höheren Drücken bei bestimmten Anwendungen haben wir uns zu Herzen genommen und diverse Baureihen überarbeitet. Wir sind stolz darauf, jetzt ein noch breiter gefächertes Produktportfolio anbieten zu können, das auf dem Markt einzigartig ist. Das verdanken wir Ihnen, unseren Kunden.

Auch aus diesem Grund ist es uns wichtig, ständig mit allen Branchen im Gespräch zu bleiben – denn nur Lücken, die wir kennen, können wir schließen.
Große Bandbreite: Für hohe Ansprüche im Niederdruckbereich
Wir haben unsere Gebläse und Kompressoren der ZS- und ZA-Produktfamilien überarbeitet. Damit können Sie zum Beispiel in der pneumatischen Förderung Ihre Effizienz steigern. Die neu designten Maschinen sind besonders zuverlässig und liefern ein noch breiteres Band an Betriebsüberdrücken. Sie sind wartungsarm dank Direktantrieb und als drehzahlregelte Varianten sowie mit fester Drehzahl erhältlich. Lesen Sie hier weiter ...
Kostenlos zur Innotrans
In wenigen Tagen beginnt die Innotrans in Berlin, die Weltleitmesse im Bereich der Verkehrstechnik. Vom 20. bis 23. September zeigen wir in Halle 1.2 am Stand 217 unsere Lösungen zur Druckluftversorgung und -aufbereitung für den modernen Schienenverkehr.

Sichern Sie sich hier Ihr kostenloses Messeticket!
Aus der Praxis
Komplettanlage liefert hochreinen Stickstoff für Laserschneidmaschine
Die Hohmann Gerätebau e.K. bearbeitet Edelstahlprodukte mit einer Laserschneidemaschine. Dass sich an den Schneidkanten keine Oxidschicht bildet, verhindert 99,999 Prozent reiner Stickstoff, den Hohmann mit einem Generator von Atlas Copco erzeugt: Wir haben für diesen Prozess eine Komplettanlage entwickelt, die Kosten spart und Hohmann unabhängig macht von Stickstoff in Flaschenbündeln – denn so wurde das Gas früher angeliefert. Lesen Sie hier weiter ...
Audit: Druckluftqualität messen!
Mit Öl oder Partikeln kontaminierte Druckluft kann bei einigen Prozessen die komplette Produktion gefährden. Mit einem Druckluft-Qualitätsaudit sichern Sie sich ab: Wir messen dabei für Sie den Drucktaupunkt sowie den Gehalt an Restöl und Partikeln.
Lesen Sie hier weiter ...
Veranstaltungen
3. Internationale Konferenz
„Rotating Equipment“
Wenn am 15. und 16. September die International Rotating Equipment Conference stattfindet, sind auch wir von Atlas Copco dabei: Einerseits sponsern wir die Veranstaltung, die mehrere Foren zu den Themen Pumpen, Kompressoren und Vakuumtechnik unter einem Dach zusammenfasst. Andererseits sind wir in Arbeitsgruppen vertreten und bieten Fachvorträge an. Die etwa 850 Teilnehmer, die laut VDMA dabei sind, erwartet ein umfangreiches Programm: 120 Fachvorträge, von Experten geleitete Trainings, eine Fachausstellung mit neuesten Techniktrends und vieles mehr.

www.introequipcon.com
Oerlikon Leybold gehört zu Atlas Copco
Die Übernahme von Oerlikon Leybold Vacuum mit Sitz in Köln durch Atlas Copco ist abgeschlossen. In der Vakuumsparte der OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon/Schweiz, sind weltweit über 1600 Mitarbeiter tätig. Mit der Akquisition bauen wir unser Angebot in der Vakuumtechnik weiter aus, zum Beispiel für die Automobilindustrie, die Metallurgie oder die Elektronikfertigung. 
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie bitte an Michael Gaar
.

Die LUFTPOST wünscht Ihnen einen schönen Spätsommer!

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH | Langemarckstraße 35 |
D-45141 Essen | Telefon 0201/2177-307
| www.atlascopco.de
www.atlascopco.de