Webversion | www.atlascopco.de | Anmelden | Abmelden | Mit Freunden teilen | Download als PDF
Besuchen Sie uns auf der ComVac!
Eine Woche nach Ostern findet die Hannover-Messe statt. Wir werden uns bei unserem Auftritt in Halle 26, Stand B32, diesmal ausschließlich auf den Bereich Vakuum konzentrieren. Denn hier haben wir nach zwei großen Übernahmen der letzten Jahre unser Angebot extrem ausgeweitet. Kommen Sie gern vorbei – auf unsere Kosten! Wie Sie sich das Ticket sichern, finden Sie im nächsten Abschnitt. Bis dahin!

Michael Gaar, Leiter Unternehmenskommunikation
Kostenlos zur Hannover-Messe
Vom 24. bis 28. April findet im Rahmen der Hannover-Messe die ComVac statt, die internationale Leitmesse der Druckluft- und Vakuumtechnik. Sie finden Atlas Copco in Halle 26, am Stand B32. Dort präsentieren wir Ihnen effiziente Vakuumlösungen für alle nur denkbaren industriellen Anwendungen: von drehzahlgeregelten Schraubenvakuumpumpen über Drehschieber- und Multiklauen- bis hin zu ­Flüssigkeitsringpumpen.

Konkret haben wir unsere Baureihe der Schraubenvakuumpumpen GHS VSD+ jetzt bis 4800 Kubikmeter pro Stunde erweitert (siehe Bild). Sie eignen sich zum Beispiel für eine zentralisierte Vakuumversorgung. Und für unsere neue Mehrstufen-Klauenpumpe DZM haben wir einfach mehrere DZS-Pumpen unter einem Gehäuse vereint. Damit sind größere Volumenströme möglich, und das bei höherer Effizienz, weil die DZM ebenfalls drehzahlgeregelt arbeitet.

Gern laden wir Sie kostenlos zur Messe nach Hannover ein. Sichern Sie sich hier Ihr Gratis-Messeticket: Direkt zur Registrierung

Der Link führt auf eine Webseite der Hannover Messe 2017, auf der Sie sich bitte registrieren. Danach erhalten Sie per E-Mail Ihr personalisiertes Ticket, das Sie nur noch ausdrucken müssen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: www.hannovermesse.de/de/fachbesuchertickets

Für die Praxis
Betriebssicher und effizient
Der Generika-Hersteller Salutas hat in seinem Werk in Barleben die Druckluftversorgung komplett saniert. Die Versorgungssicherheit stieg, die Energieeffizienz wurde verbessert. Qualitativ entspricht die erzeugte Druckluft den strengen Normen der Pharma-Branche und erfüllt sogar die hohen Standards des US-Marktes.

Lesen Sie hier die ganze Erfolgsstory ...
Luftkühler: Achtung vor Pollenflug!
Wussten Sie, dass Pollen nicht nur Heuschnupfennasen, sondern auch Filter und Luftkühler verstopfen können? Je nach Aufstellort Ihrer Druckluftstation saugen Kompressoren mehr oder weniger Pollen an. Gerade im Frühling ist daher das Risiko von ungeplanten Ausfällen des Kompressors besonders groß: Verunreinigte und hierdurch nicht voll funktionsfähige Luft-/Ölkühler sind oft die Ursache. Doch was kann konkret passieren, wenn die Kühlung nicht richtig funktioniert und der Kompressor überhitzt?

Lesen Sie hier weiter ...
Atlas Copco sponsert Modellfabrik der TU Darmstadt
Die ETA-Fabrik an der TU Darmstadt zeigt, dass ein energieoptimiertes Zusammenspiel von Maschinen, technischer Gebäudeausrüstung und Gebäudehülle Einsparungen im hohen zweistelligen Prozentbereich möglich macht. Atlas Copco unterstützt dieses zukunftsweisende Forschungsprojekt mit einem hocheffizienten GA-Schraubenkompressor der neuesten Generation.

Lesen Sie hier, wie effizient die Modellfabrik arbeitet ...
Dirk Villé neuer Geschäftsführer
Dirk Villé führt seit dem 1. März die Geschäfte der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen. Er folgt auf Eckart Röttger, der seit 1. Januar Präsident der Service-Division im neu geschaffenen Konzernbereich Vakuumtechnik ist. Villé ist Jahrgang 1966 und seit 1994 in unserem Konzern. In dieser Zeit war er unter anderem Manager des globalen Entwicklungszentrums in Indien sowie als Produktmanager in Belgien tätig. Es folgten Stationen als Geschäftsbereichsleiter und Geschäftsführer in Südafrika, Österreich, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, ab 2013 dann als Geschäftsführer der Kompressortechnik in Großbritannien und Irland. Dirk Villé hat Universitätsabschlüsse im Bauwesen, in Elektromechanik sowie in Betriebswirtschaft.
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie bitte an Michael Gaar
.

Die LUFTPOST wird Ihnen präsentiert von:

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH | Langemarckstraße 35 |
D-45141 Essen | Telefon 0201/2177-307
| www.atlascopco.de
www.atlascopco.de