Webversion | www.atlascopco.de | Anmelden | Abmelden | Mit Freunden teilen | Download als PDF
Aus der Praxis ... für die Praxis
Ob Sie die Qualität Ihrer Druckluft sicherstellen wollen, bei Niederdruckanwendungen viel Energie und Geld sparen oder sich in unserem kostenlosen Handbuch zur Drucklufttechnik informieren möchten: In diesem Newsletter geht es in erster Linie um Tipps und Produkte aus der Praxis für die Praxis.

Michael Gaar, Leiter Unternehmenskommunikation
Kostenlos zur Maintenance in Dortmund
Auf der Maintenance, Messe für industrielle Instandhaltung in den Dortmunder Westfalenhallen, sind wir mit unserem Roadshow-Truck vor Ort und stellen unter anderem die „wirtschaftliche Druckluftstation“ in den Fokus.

Am 29. und 30. März stehen wir jeweils ab 9 Uhr mit unserem Roadshow-Truck im Eingangsbereich der Halle 4, Stand E 21.-4. Der Truck ist bestückt mit aktuellen Lösungen zur Druckluftversorgung: Wir werden einen drehzahlgeregelten GA-Kompressor, eine übergeordnete ES-Steuerung sowie unser Rohrleitungssystem Airnet an Bord haben und live in Betrieb vorführen. Unsere Experten am Stand beraten außerdem zum Thema Bafa-Förderung für Investitionen in effiziente Drucklufttechnik.

Mit dem Code 1008 können Sie sich Ihr Gratis-Messeticket auf www.maintenance-dortmund.de sichern oder sich direkt über diesen Link kostenlos registrieren:
https://registration.n200.com/survey/0isnxnql5kdyf?actioncode=1008
Für die Praxis
Sparen mit eigenem Niederdrucknetz
Bei den Lebenszykluskosten von Kompressoren schlagen vor allem die Betriebskosten zu Buche: Nicht nur wegen steigender Energiepreise stellt sich die Frage, wie diese Kosten reduziert werden können. Vor allem, wenn Sie neben „normaler“ Druckluft auch Niederdruckanwendungen versorgen müssen, haben wir einige gute Tipps für Sie. Der lukrativste: Investieren Sie in ein zweites Druckluftnetz, das ausschließlich die Niederdruckanwendungen versorgt. Das amortisiert sich schneller, als Sie glauben! Neben Ihrem Geldbeutel profitiert auch die Umwelt, wenn der Kompressor weniger Energie verbraucht. Welche Maßnahmen Ihnen als Betreiber sonst noch zur Verfügung stehen, erfahren Sie hier.
Druckluftqualität sicherstellen
Ob Bäckereien, Chemische Industrie oder Lackierbetriebe: Manche Industriezweige dürfen bei der Qualität der verwendeten Druckluft keine Abstriche machen. Mit unserem Druckluft-Qualitäts-Audit Air-Scan sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Qualität bei Ihnen an oberster Stelle steht.
Lesen Sie hier weiter ...
Lebenszykluskosten runter: Adsorptionstrockner BD Zero Purge
BD Zero Purge heißt unser neuer warmregenerierender Adsorptionstrockner, der auf geringste Lebenszykluskosten ausgelegt ist: Er kommt im Gegensatz zu kaltregenerierenden Adsorptionstrocknern komplett ohne Spülluft aus. Zudem sind die Wartungskosten für den Trockner sehr gering. Durch den neuen, im BD Zero Purge verbauten UD+-Filter konnte außerdem der Druckabfall erheblich reduziert werden.

Lesen Sie hier weiter ...
Druckluft-Handbuch neu aufgelegt
Die neue Ausgabe des Handbuchs der Drucklufttechnik ist ab sofort verfügbar. Es richtet sich an alle, die mehr über Drucklufttechnik erfahren möchten. Neben theoretischen Aspekten enthält das Handbuch auch praktische Hinweise und Tipps für den Alltag rund um die Drucklufttechnik – auf über 160 Seiten.

Lesen Sie hier weiter ...
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie bitte an Michael Gaar
.

Die LUFTPOST wird Ihnen präsentiert von:

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH | Langemarckstraße 35 |
D-45141 Essen | Telefon 0201/2177-307
| www.atlascopco.de
www.atlascopco.de